Riesen-Conchiglioni mit Walnusspesto und Feldsalat

Nudeln mit selbstgemachtem Pesto und Salat sind einfach das beste Gericht, wenn es schnell gehen und frisch sein soll. Wahrscheinlich poste ich deshalb nun schon die dritte Variante davon ­čśë Diesmal gab es zu gro├čen Muschel-Nudeln, oder Conchiglioni wie es eigentlich hei├čt, ein Pesto aus Basilikum, Petersilie und Waln├╝ssen. Als w├╝rde das Pesto nicht schon f├╝r genug Frische sorgen, haben wir noch Feldsalat und Tomaten dazugeworfen. Und ein paar Bohnen. H├Ârt sich lecker an? Ist es auch ­čśë Die Conchiglioni dauern f├╝r Nudeln recht lange, ca. 16 Minuten. In der Zeit l├Ąsst sich leicht das Pesto zubereiten. Um 2-3┬áPersonen damit satt zu kriegen, braucht ihr:

Conchiglionie (ca. 250g)
Brechbohnen (TK, ca. 150g)
Feldsalat (ca. 100g)
Cherrytomaten (6-8 St├╝ck)

Oliven├Âl (ca. 50ml)
1 Bund Basilikum
1 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe

50g Waln├╝sse
30g Parmesan
70g Schmand
Salz & Pfeffer

Die Nudeln nach Packungsanweisung garen, also┬áWasser zum Kochen bringen, salzen und rein damit bis sie al dente sind. Das dauert unter Umst├Ąnden etwas l├Ąnger als gewohnt, weil die Conchiglioni sehr dick sind. W├Ąhrenddessen die Kr├Ąuter waschen und zusammen mit Oliven├Âl sowie grob zerkleinertem Knoblauch, Parmesan und Waln├╝ssen p├╝rieren. Am Ende Zitronensaft und Schmand hinzugeben und unterr├╝hren. Dann nur noch mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ging schnell, oder?

Parallel k├Ânnt ihr ein paar Tomaten vierteln und in einer Pfanne leicht anbraten. Wenn die Conchiglioni fertig sind, einfach abgie├čen und in die Pfanne geben. Dann gebt ihr das gesamte Pesto dazu und vermischt alles gut miteinander. Aufgrund ihrer Form nehmen die Nudeln das Pesto super auf. Ich mische gern noch etwas (gewaschenen) Feldsalat - oder Rucola - dazu. Da f├╝hlt sich das Gericht gleich ges├╝nder an┬áund wirkt farbenfroher. Etwas Parmesan dar├╝ber reiben, finito.

PS: Variiert ihr euer Pesto auch oft oder habt ihr ein Rezept, auf das ihr schw├Ârt? Schreibt es gerne in die Kommentare, ich w├╝rde mich freuen es zu kennen ­čÖé

Senf dazugeben

%d Bloggern gef├Ąllt das: